ADFC Fahrradcodierung

Der ADFC Neustadt a. Rbge
führt über das Jahr verteilt Fahrradcodierungen
auf öffentlichen Plätzen in der Region durch.
Die Termine werden rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben.


Den Dieben keine Chance!

Wer sein Fahrrad codieren lässt, macht Langfingern das Leben schwer. Denn die Codierung zeigt sofort, wer der Eigentümer des Fahrrads ist. Die Codierung erschwert damit den Weiterverkauf, insbesondere über Flohmärkte oder Internet. Der Verkaufswert des Diebesguts sinkt erheblich, während der Grad der Abschreckung und die Hemmschwelle für potentielle Diebe steigt. Sie ist ein wesentlicher Baustein in der Diebstahlprävention.

Wie funktioniert die Codierung?

Mit der Fahrradcodierung wird eine unverwechselbare „Eigentümer-Identifikations-Nummer“ in den Fahrradrahmen eingraviert. Der persönliche Besitzer-Code wird nicht in einer Datenbank gespeichert. Die Polizei kann das Fahrrad aufgrund der verschlüsselten persönlichen Daten dem rechtmäßigen Eigentümer zuordnen.

So setzt sich die Eigentümer-Identifikations-Nummer zusammen:

1. Zulassungskennzeichen vom Wohnort des Eigentümers, z. B.

für Region Hannover

2. Gemeindeschlüssel, z. B.

12  für Neustadt a. Rbge.

3. Straßenschlüssel
Das statistische Landesamt bzw. die Katasterverwaltungen haben
die Straßen jeder Gemeinde mit einem fünfstelligen Straßenschlüssel
erfasst, z. B.

00100

4. Hausnummer
Für die Hausnummer werden drei Stellen verwendet.

003

5. Initialen der Eigentümerin oder des Eigentümers
Am Ende des Codes werden die Initialen von
Vor- und Nachnamen angefügt.

XY

Beispiel: H01200100003XY


Codiert werden
Fahrräder mit Alu- oder Stahlrahmen im Bereich des Sattelrohres.

Nicht geeignet sind
Rahmen aus Carbon, Titan oder verchromte Rahmen.

Die Codierung von
sehr kleinen Kinderrahmen oder Sonderrahmen
kann wegen zu kurzer Rahmenrohre schwierig oder
im Einzelfall gar nicht möglich sein.

Was müssen Sie mitbringen?

  • das eigene Fahrrad
  • den Eigentumsnachweis (Kaufvertrag, Rechnung, Quittung
  • Ihren Personalausweis oder Reisepass
  • die Gebühr 5,00 € pro Fahrrad, für ADFC-Mitglieder kostenfrei


Wenn Sie das Fahrrad nach der Codierung verkaufen wollen:
Wir empfehlen, dem Käufer mit einem schriftlichen Kaufvertrag auch die Codier-papiere zu überlassen.

Wann können Sie Ihr Fahrrad codieren lassen? 
Termine werden in unserem Jahresprogramm und in der Tagespresse veröffentlicht. Zusätzlich kann unter Tel. 0171-1412438 angefragt werden.

Was können Sie noch tun?
....einen Fahrradpass anlegen.
Die vom Hersteller in den Rahmen eingeprägte Rahmennummer, Hersteller, Typ und technische Details Ihres Fahrrades und ein Foto erleichtern der Polizei das Auffinden Ihres Fahrrades. Einen Fahrradpass erhalten Sie bei der Polizei oder beim ADFC Neustadt.

© 2017 ADFC Neustadt am Rübenberge